Paulas Tipp: „Mission Herodes“ von Patrick R. Ullrich

Die Vier Reiche: Mission HerodesAuszug:
„Letztendlich dreht sich auch dieses Fantasy-Epos um den uralten Kampf zwischen Gut und Böse, eine beliebte Allegorie in zahlreichen Genres.

Die Frage ist, wie der Autor das Thema umgesetzt hat. Der Leser befindet sich sofort in einem aufregenden, komplexen Gefüge. Ausgetragen wird der zentrale Konflikt auf mehreren Ebenen. Eine derartige Inszenierung funktioniert nur, wenn der innere Aufbau der Welt, in der sich die Geschichte abspielt, mehrere Dimensionen umfasst. Auf jeder Ebene knistert es, kündigt sich Unheilvolles an. Alles beginnt in der Sphäre, wo übernatürliche Mächte ihre geheimnisvollen Pläne schmieden, setzt sich fort bis zu den Reihen der mit Magie begabten und Mächtigen, endet schließlich bei den einfachen Akteuren, viele von ihnen nur Marionetten. Auch das ist nicht ganz neu, aber seltener und kann gehörig daneben gehen. Der Erzähler muss seine komplexe Welt beherrschen! Patrick Ullrich tut es!

Eine weitere Facette zeigt sich, denn Mission Herodes spielt in einem Universum, das mindestens zwei Parallelwelten in sich vereint, die Welt der vier Reiche und die Welt der Erde im Jahre 1918. Auch derartige Werke hat es schon gegeben, aber die Verquickung zwischen einer Fantasiewelt und jener konkreten Geschichtsepoche, die uns Deutsche in besonderer Weise berührt, ist meines Wissens neu. In einer solch komplexen Struktur besteht die dramaturgische und sprachliche Herausforderung an den Erzähler nicht zuletzt darin, das, was geschieht, lebendig darzustellen. Außerdem muss die Geschichte so kraftvoll sein, dass sie das multidimensionale, parallelweltliche Setting auch ausfüllt. All das gelingt nach meiner Auffassung, und zwar in erster Linie durch die Anlage der Figuren.“

WEITERLESEN auf PAULA DREYSERs BLOG-SEITE


Im Netz:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s